Rückblick: Besichtigung der Upländer Bauernmolkerei

Usseln, 07. April 2016 16 Wirtschaftsjunioren aus Waldeck-Frankenberg und Kassel haben Anfang April die Upländer Bauernmolkerei besichtigt. Die Molkerei-Geschäfts-führerin Karin Artzt-Steinbrink zeigt den Junioren das „Muhseum“ und gab Einblicke in die Geschichte des Unternehmens. Zusätzlich wurde eine Studie zur regionalen Wertschöpfung, die im Unternehmen durchgeführt wurde, vorgestellt.

Wirtschaftsjunioren besichtigen Upländer Bauernmolkerei

Wirtschaftsjunioren besichtigen Upländer Bauernmolkerei

1898 haben 35 Landwirte eine genossenschaftliche Molkerei, die Upländer Gebirgsmolkerei gegründet. Angefangen mit etwa 500 Liter Milch pro Tag wurden in 1962 bis zu 55.000 Liter pro Tag angeliefert. In den 70er und 80er Jahren führten viele Fusionen zuerst zu einem Wachstum, später wurde die Produktion in Willingen jedoch geschlossen, 33 Arbeitsplätze gingen verloren. Die nach ökologischer Richtlinie tätigen Landwirte waren auf der Suche nach einer Molkerei, wo sie ihre Milch anliefern konnten. So wurde in 1996 gemeinsam von Landwirten und Bio-Bauern aus der Region die heutige Upländer Bauernmolkerei GmbH gegründet, welche am 24.04.2016 ihren 20. Geburtstag feiert.

Die 20 Jahre waren von Pioniergeist und besonderen Projekten, Weiterentwicklung des Ökolandbaus und regionalen fairen Handels, guten und auch schwierigen Zeiten geprägt. Die Upländer Bauernmolkerei brachte z.B. deutschlandweit als erstes Gentechnikfreie Milch auf den Markt

Inzwischen werden etwa 100.000 Liter pro Tag verarbeitet. Die Produkte sind deutschlandweit in den Supermärkten und Bio-Läden zu finden. Im Anschluss an die Besichtigung gab einen Vortrag über die regionale Wertschöpfung mit Verkostung von Wein und Käse.

Nicht nur die Upländer Bauernmolkerei feiert ihr Bestehen, sondern auch die Wirtschaftsjunioren, am 18.06. ist es soweit. Die nächste Veranstaltung der Wirtschaftsjunioren ist ein WJ-Treff am 26.04.

Die Wirtschaftsjunioren laden alle interessierten herzlich zu unserem Jubiläum am 18.06. ein. (Anmeldemöglichkeit auf der Homepage wird in Kürze freigegeben)



Die nächsten Termine

Nützliches